Frauengymnastik

Sport - Spiel - Geselligkeit

Im Frühjahr 1960 wurde von Josef Amann und dessen Ehefrau Franziska die Abteilung Frauengymnastik ins Leben gerufen.

In kleinem Kreis traf man sich in der Kirchbergschule Griesborn zu einer Gymnastikstunde. Sie wurde abwechselnd von Emma Rohde, Frauenwartin des Turngaus, und Hilde Lang aus Dillingen geleitet. Als sich die Abteilung gefestigt hatte, hieß es, eine Vorturnerin aus den eigenen Reihen zu finden. Maria Baldes erklärte sich bereit, die Gymnastikstunde zu gestalten. Irmgard Rupp, die mehrere Lehrgänge an der Frankfurter Sportschule besucht hatte, übernahm für einige Zeit die Abteilung. Unter Ilse Rupp wurde der Kreis der Turnschwestern immer größer und die Abteilung gewann immer mehr an Attraktivität. Nach deren Heirat, verbunden mit einem Wohnungswechsel, übernahm Ingrid Wack die Gymnastikstunde. In den folgenden Jahren leiteten die Abteilung: Elfriede Lazarus, Karin Steinmetz, Sigrid Biehl, Antonia Schwarz.

Mitglieder der Abteilung „Hausfrauengymnastik“ in den Anfangsjahren
(Zum Vergrössern anklicken)

Unsere Abteilung bietet Frauen Gelegenheit, sich neben Familie und Beruf sportlich zu betätigen, was nicht zuletzt der Gesundheit zugutekommt.
Treffpunkt mittwochs in der Turnhalle der Kreissonderschule am Eisenbahnschacht. Abteilungsleiterin ist Rita Cavelius. Die Trainingsstunden leitet Margret Kelkel. Auch die “ältere” Generation ist zu diesen Stunden herzlich eingeladen. Zu erwähnen wäre noch, dass diese Abteilung zu den Mitgliedsstärksten im TVG zählt. Somit trägt die Abteilung Frauengymnastik, neben ihren sportlichen Aktivitäten, auch zur Geselligkeit bei, und ist in der Geschichte des Vereins zu einer festen Einrichtung innerhalb des Vereins geworden.

Die Abteilung „Frauengymnastik“ im Jubiläumsjahr 2011
(Zum Vergrößern anklicken)


Übersicht der Vereinsstunden

-außerhalb des Kursangebotes-
für TVG-Mitglieder kostenfrei

Gymnastik für Frauen

Badminton

Nordic Walking - Parkfitness

Männerfitness

Schwimmstunde - Wassergymnastik

 

 


527efb333